Gera: Theaterbrunnen wieder in Betrieb

0
55

Am 18. November 2021 wurde der Theaterbrunnen im Zuge der offiziellen Fertigstellung der Erhaltungsmaßnahmen in Betrieb genommen. Innerhalb weniger Wochen konnten grundlegende strukturelle Mängel behoben und innovative Technologien installiert werden. Somit steht der saisonalen Nutzung des Wasserspiels ab Ostern nichts im Wege. Dieses soll dann bis November 2022 als Attraktion für kleine und große Gerarinnen und Geraer zur Verfügung stehen. Dabei sind die Wassersäulen nicht nur ein Blickfang für Besucherinnen und Besucher des Theaters, sondern spenden auch kühles Nass in warmen Monaten und laden zum Verweilen ein.

Das Amt für Stadtgrün, der Klimaschutzbeauftragte der Stadt sowie der Verein zur nachhaltigen Förderung der Idee der BUGA Gera-Ronneburg 2007 e.V. setzten sich für die geeignete Erneuerung des Theaterbrunnens ein. Am 4. Oktober nahmen zwei Geraer Firmen die Arbeiten für eine verbesserte Elektrik und den Umbau des Rücklaufbeckens auf. Aufgrund von Klimaschutzmaßnahmen im Zuge der Erneuerung wie die Luftbefeuchtung sowie die Abkühlung des Luftraums in Nähe des Theaterbrunnens erhielt die Stadt Gera einen Zuschuss von knapp 20.000 Euro vom Freistaat Thüringen.

Der Geraer Theaterbrunnen wurde zur Bundesgartenschau im Jahr 2007 erbaut und war letztmalig im Sommer 2009 in Betrieb.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here