Thüringen beim Breitbandausbau nach wie vor unter dem Bundesschnitt

0
620

Thüringen hängt bei der Anbindung an das schnelle Internet leider nach wie vor hinterher und liegt sowohl bei Geschwindigkeiten im Bereich von 30 und 50MBit/s unter den bundesdeutschen Werten. Die Unterschiede sind dabei schon sehr deutlich und liegen teilweise über 15 Prozent beim Versorgungsgrad. In Thüringen bekommen daher durchschnittlich weniger Einwohner schnelles Internet als in den meisten anderen Regionen von Deutschland. Lediglich im Bereich LTE (mobile Datenversorgung) kann der Freistaat mithalten. Allerdings wird dafür dann auch ein entsprechender Tarif benötigt.

Dazu gibt es in Thüringen immer noch eine sehr großen Unterschied zwischen den ländlichen Bereichen und den größeren Städten. Je mehr Einwohner, desto besser ist in der Regel auch die Breitband-Versorgung mit schnellem Internet und desto größer die Auswahl zwischen den Anbietern und den Geschwindigkeiten. Verlässt man dagegen die Städte, sinkt der Ausbaustand deutlich und auch die Geschwindigkeiten geben nach unten. Das betrifft sowohl die Versorgung mit Kabel als auch den mobilen Funkbereich.

Breitbandausbau in Thüringen in Zahlen:

Der Breitbandausbau bleibt also in Thüringen nach wie vor ein wichtiges Landesthema unddie teilweise durchaus schlechte Versrogung stellt vor allem Unternehmen, aber auch Kommunen vor große Herausforderungen. Die Digitalisierung wird auch im Freistaat ankommen und dann werden leistungsfähige Internet-Anschlüsse benötigt um Amtsgänge oder Geschäftstätigkeiten zu erledigen. Regionen ohne schnelles Internet haben dann einen weiteren Standortnachteil. So schreibt der Freistaat als Zukunftsperspektive:

Im Thüringen von morgen sollen der ländliche Raum und städtische Gebiete optimal vernetzt sein – in den Bereichen Mobilität, Breitband, Versorgung und Daseinsvorsorge. Die Kommunen der Zukunft sollen durch smarte und agile Verkehrsprojekte, mehr Zusammenarbeit sowie die Nutzung von Technologien für ein selbstbestimmtes Leben lebenswert bleiben. Insgesamt schafft eine gute Vernetzung flächendeckend komfortable Lebensbedingungen auch für eine immer älter werdende Gesellschaft.

Bis zur optimalen Vernetzung scheint es aber noch ein weiter Weg zu sein und es wird wohl noch Einiges an Anstregungen kosten, bis tatsächlich eine optimale Vernetzung auch in Thüringen in allen Bereichen zu finden ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here