Nordhausen: 20-Jähriger angetrunken und agressiv

0
625

Für Aufruhr sorgten zwei junge Männer am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, in einem Nordhäuser Einkaufszentrum. Die angetrunkenen Männer pöbelten herum, sodass sich andere Besucher belästigt fühlten. Als sie die Ladenzeile verlassen sollten, beleidigten sie den Sicherheitsdienst. Doch das ausgesprochene Hausverbot hielt sie nicht davon ab, das Einkaufszentrum erneut zu betreten. Als sie aufgefordert wurden, die Passage zu verlassen, griff der 20-Jährige aus dem Kyffhäuserkreis einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und den Haustechniker an. Beide wurden dabei leicht verletzt. Nach Verlassen des Marktes entleerte er seinen Frust durch Treten gegen einen Streifenwagen, den die inzwischen hinzugerufenen Beamten davor abgestellt hatten. Nur wenig später fiel der 20-Jährige erneut auf. Offensichtlich stark betrunken betrat er den Weihnachtsmarkt am Rathaus. Im Fallen riss der im Gesicht blutende junge Mann einen Tisch mit sich. Seinen Aussagen zufolge, wurde er durch Unbekannte zusammengeschlagen. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Sein Abend endete im Krankenhaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here