Suhl: 32-jähriger Mann mußte in Fesseln gelegt werden

0
732

Ein 32-jähriger Mann befand sich Mittwochabend in einem Lebensmittelmarkt in der Ilmenauer Straße in Suhl. Er ging jedoch nicht einkaufen, sondern belästigte vielmehr die Kundschaft. Nachdem Mitarbeiter den Mann aufforderten, das Geschäft zu verlassen, beleidigte er diese. Die Polizei wurde informiert und in der Zwischenzeit versuchten Angestellte, den 32-Jährigen daran zu hindern, den Markt erneut zu betreten. Die Beamten nahmen sich des Mannes an und weil er sich nicht ausweisen konnte, sollte er mit den Polizisten zu seiner Wohnanschrift fahren. Dagegen wehrte er sich vehement und so mussten ihm Handfesseln angelegt werden. Danach konnte die Identität des Mannes geprüft werden und nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen durfte er nach Hause gehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here